Auf der Basis von systemischen, psychoanalytischen und gruppendynamischen Theorien in Verbindung mit langjähriger Berufserfahrung in unterschiedlichen Feldern und in vielfältigen Rollen und Funktionen habe ich mein Beratungs- und Therapiekonzept entwickelt.

Veränderung ist möglich, jeder Mensch verfügt über die Ressourcen, sein Leben zu gestalten und Wahlmöglichkeiten wahrzunehmen.
Sowohl für den privaten Bereich des Einzelnen, des Paares oder der Familie, wie auch für komplexere Gefüge von sozialen Systemen, Organisationen,Teams gilt:
Streß, Konflikte und Probleme ebenso wie ständiger Wandel und  Innovationen gehören zum Leben.
Menschen und Organisationen unterscheiden sich darin, wie sie damit umgehen.

Die Beratung beginnt mit der Analyse bzw. Diagnose der Situation,

sie vollzieht sich im ständigen Dialog – "alles ist besprechbar" – und ist prozeß- und lösungsorientiert.
Die Wechselbeziehung zwischen dem einzelnen Menschen und den sozialen Systemen, in denen er sich bewegt, wird zum Fokus der Reflexion und damit der Veränderung.

Fragen der kulturellen Unterschiede und Gemeinsamkeiten stehen zunehmend im Mittelpunkt meiner Arbeit, ebenso wie die Auswirkungen der "offenen Grenzen" innerhalb Europas auf das Gefühl der Beheimatung bzw. Entwurzelung.


[Home] [Konzept] [Coaching] [Supervision] [Psychotherapie] [Paare_Familien] [Online-Beratung] [Fasten] [Vita] [Referenzen] [Kontakt] [Impressum] [Datenschutz]